SPIELSUCHT

Bei der Spielsucht besteht ein pathologisches Verlangen nach einer Spieltätigkeit, z.B. nach Spielautomaten, Kartenspielen, Sportwetten, Internet-/PC-Spielen oder Börsenspekulationen. Häufig benötigt der Betroffene immer stärkere „Kicks“ (höherer Einsatz, mehr Risiko). Durch die starke Fokussierung auf das Spielen ergeben sich oft Folgeprobleme finanzieller, sozialer oder beruflicher Art.

Marianne Rappenglück
Senden
Senden
Senden