HÖHENANGST

Das Auftreten von Angstsymptomen in spezifischen Situationen, die mit Höhe verbunden sind, wie z. B. beim Bergwandern, beim Besteigen eines Turmes, auf Brücken, Leitern, Balkonen oder Hausdächern. Höhenangst steht im Zusammenhang mit der Befürchtung, die Kontrolle über die Situation zu verlieren und durch einen Sturz schlimmstenfalls zu Tode zu kommen. Je nach Stärke der Angstsymptomatik führt diese dazu, dass die Betroffen versuchen, entsprechende Situationen nach Möglichkeit zu vermeiden.

Marianne Rappenglück
Senden
Senden
Senden