BIPLARE AFFEKTIVE STÖRUNG

Hierbei handelt es sich um eine Störung, bei der abgrenzbare Phasen der Manie (gesteigerte Stimmung/Aktivität) und Depression (gedrückte Stimmung/Aktivität) im Wechsel auftreten. Sie wird daher auch manisch-depressive Erkrankung genannt.

Marianne Rappenglück
Senden
Senden
Senden