BERUFSBEZOGENE KRISE

ADHS (AUFMERKSAMKEITSDEFIZIT-HYPERAKTIVITÄTSSTÖRUNG)
5. Oktober 2018

Als berufsbezogene Krise bezeichnet man eine persönliche Krise, die im unmittelbaren Zusammenhang mit dem Beruf steht bzw. entsteht.

Diese Krise kann durch verschiedenste Faktoren ausgelöst oder begünstigt werden (Mobbing, Rationalisierungen, Marktveränderungen, Arbeitsklima etc.).

Die Krise kann im Laufe der Zeit zu einer erheblichen Belastung werden. Als Folge können sich Ängste, Depression, Stress oder Belastungsstörungen einstellen. Die Praxis für Psychotherapie und systemische Beratung Marianne Rappenglück in München Harlaching bietet Ihnen die Möglichkeit, einen therapeutischen oder einen Beratungsprozess in Anspruch zu nehmen.

Marianne Rappenglück
Senden
Senden
Senden