ASTHENISCHE PERSÖNLICHKEITSSTÖRUNG

Die asthenische (oder abhängige, dependente) Persönlichkeitsstörung zeichnet sich dadurch aus, dass das Treffen von Entscheidungen aus Angst vor Verantwortung am liebsten anderen Personen überlassen wird. Es bestehen große Ängste, den Bedürfnissen, Erwartungen und Vorstellungen anderer nicht zu entsprechen und abgelehnt zu werden. Betroffene empfinden sich selbst als hilflos und wertlos, leiden stark unter Verlassenheitsängsten. In den Augen anderer erscheinen Menschen mit asthenischer Persönlichkeitsstörung anklammernd, passiv und unterwürfig.

Marianne Rappenglück
Senden
Senden
Senden